BC-851BC-851 pressure reducerBC 851BC-851BC-851

BC-851
bGÜ / bF

Sicherheitsventil aus Rotguss mit Nirofeder

mit Faltenbalg und metallisch abgestützter O-Ring-Dichtung in Eckform, mit Federbelastung.
Einstelldruck durch Plombenkappe gesichert, Kegel durch Rändelmutter anlüftbar.


Mit metallisch abgestützter O-Ring-Dichtung aus EPDM (auf Wunsch NBR oder Viton in Verbindung mit Angabe des Durchgangsmediums), Bronzefaltenbalg, Feder und gleitende Teile geschützt, für Druckbehälter nach AD-Merkblatt A2 und TRB 801 Nr. 22 und 23 auch für brennbare und giftige Gase, Dämpfe, Luft bis 140°C oder Flüssigkeiten bis 130°C.
Anlagenbedingte Vorschriften sind zu beachten.


Einstellbereich: 0,5 bis 25 bar.


Durch den Faltenbalg ist das Sicherheitsventil gegendruckkompensiert, d.h. beim Abblasen auftretender Gegendruck beeinträchtigt den Einstelldruck nicht.
Die Armatur ist deshalb als Sicherheits-Überströmventil verwendbar.
Höchstzulässiger Gegendruck 4 bar.
Sicherheitsventile werden nur werkseitig eingestellt geliefert.
Auch in anderen Ausführungen lieferbar.

BC-851 Sicherheitsventil